Metzgerei Mantel

Um ein optimales Nutzerelerbnis auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet zu gewährleisten, drehen Sie Ihr Gerät bitte ins Hochformat.

 

 

Unser Anspruch

Unser Anspruch

Es mag für Sie paradox wirken, aber für die konsequente Frische und Qualität unser Mantel-Produkte dürfen diese in unseren Verkaufsstellen auch mal ausgehen! Woanders bedeutet dies einen Verlust in der Wirtschaftlichkeit - für die Metzgerei Mantel ist dies ein absolutes Zeichen für die Frische Ihrer hergestellten Produkte. Sollten Sie dennoch einmal nicht mit der gekauften Qualität zufrieden sein, scheuen Sie sich nicht, dies unserem Verkaufsteam mitzuteilen. Wir nehmen Ihre Bedürfnisse sehr ernst und werden uns umgehend darum kümmern, Ihrer Beschwerde nachzugehen.

Die Metzgerei Mantel hat das oberste Ziel, alles aus einer Hand zu bieten. Dies umfasst die enge Zusammenarbeit mit regionalen Landwirten, die eigene Schlachtung und Verarbeitung bis hin zu eigenen Verkaufsstellen. So werden z.B. bereits am Wochenende die Schweine von unseren Vertragsbauern persönlich mit dem Viehanhänger angeliefert, damit die Tiere vor der Schlachtung ruhen. Dies trägt ebenso maßgeblich zur hohen Fleischqualität der Metzgerei Mantel bei, wie auch die Begutachtung der lebenden Tiere sowie die Überwachung der Schlachtung durch unseren Veterinär. Nur so können wir den hohen Standard verbürgen und auch beeinflussen, gleichzeitig haben Sie als Kunde die Garantie, dass Sie hochwertige und frische Handwerksprodukte mit einzigartigem Geschmack erhalten. Dieses Handeln der Metzgerei Mantel gestattet keine Discounter-Preise. Dafür haben Sie die Sicherheit, dass 95% unserer Produkte von uns selbst hergestellt werden.

Regionalität

Für die Metzgerei Mantel bedeutet dies vor allem: „aus der Region – für die Region“!

Nur so können wir uns von den großen und günstigeren Marktbegleitern im Lebensmittelhandel absetzen. Wie bereits erwähnt stammen unsere Tiere aus der Region und werden auf kurzen Transportwegen vom Bauern selbst angeliefert. Auch die zugekauften Artikel wie z.B. Nudeln, Eier oder auch der Käse kommen von hier! Die frischen Eier werden zusammen mit den Nudeln einmal wöchentlich vom Familienbetrieb „Kasendorfer Frischeier“ geliefert und der Käse, den wir verkaufen, kommt überwiegend von der Käserei aus Coburg. Somit stellen wir kurze Transportwege sicher und die Wertschöpfung bleibt regional erhalten.

Regionalität

Qualitätskontrolle

Neben dem vom Gesetz vorgeschriebenen HACCP-Konzept (Hazard-Analysis-Critical-Control-Points-Konzept, also die tägliche Kontrolle und Dokumentation der kritischer Kontrollpunkte) sowie den unangekündigten Kontrollen der Lebensmittelüberwachung, lassen wir darüber hinaus die Qualität und die Frische unserer Produkte durch zwei unabhängige Partnerlabore regelmäßig prüfen. Diese staatlich zertifizierten Institute (FSK-Institut für Lebensmittelsicherheit und Hygiene GmbH sowie BECIT GmbH) führen für die Metzgerei Mantel mikrobiologische Untersuchungen der Lebensmittel und der Betriebshygiene durch.

Das gewährleistet eine sichere und einwandfreie Produktion unserer Wurst- und Fleischwaren, die den gesetzlichen Anforderungen und auch darüber hinaus gerecht werden. Außerdem arbeiten wir eng mit der Lebensmittelüberwachung zusammen, um evtl. betriebliche Veränderungen anzuzeigen und diese gemeinsam respektvoll umzusetzen.

Auch die freiwillige Teilnahme an der „neutralen f- Betriebsprüfung März 2017“ des Landesinnungsverbandes für das bayerische Fleischerhandwerk im Bereich Hygiene und Lebensmittelrecht unterstützt die Metzgerei Mantel bei der internen Qualitätskontrolle.

Hygiene Prüfung

Zertifikat für die freiwillige Teilnahme an der Neutralen f-Betriebsprüfung.

Qualitätskontrolle
Fleischreifung

Mantels Fleischreifung

Ein ganz besonderes Augenmerk liegt bei der Metzgerei Mantel auf der fachgerechten Fleischreifung von Schweinefleisch, Rindfleisch und Kalbfleisch. Neben dem regionalen Einkauf unserer Tiere bei den Bauern trägt ein schonendes und zeitaufwendiges Reifeverfahren zur Güte unserer Produkte bei – Qualität, die Sie auch schmecken! Durch unsere altbewährte „Fassreifung“ wird das frisch zerlegte Fleisch bei niedriger Temperatur und gleichmäßigem Druck im Kühlhaus unter optimalen Bedingungen gereift. Unser Schweinefleisch reift hier bis zu 10 Tage, das Kalb- und Rindfleisch bis zu 6 Wochen, bevor es dann nach einer weiteren Vakuumbeutel-Veredelung in die Verkaufsstellen kommt. Somit wird unser Fleisch beispiellos zart und saftig und schrumpft nicht mehr so stark in der Pfanne oder auf dem Grill. Dieses Verfahren wird nun seit Jahrzehnten erfolgreich angewandt und Sie als Kunden bestätigen diese Qualität ebensolang mit Ihrem Einkauf.

Darüber hinaus wenden wir für ausgewählte Fleischstücke – z.B hauptsächlich für T-Bone-Steaks oder Ochsenkoteletts - auch ein Dry-Age-Verfahren an. Den einzigartigen Geschmack und die Zartheit dieses Fleisches erlangen wir durch das Reifen des Fleisches am Knochen unter Berücksichtigung bestimmter Temperatur- und Feuchtigkeitsparameter. Nach der Reifung, die je nach Marmorierung des Fleisches bis zu 7 Wochen dauern kann, wird das Fleisch zugeschnitten und verkaufsfertig portioniert. Ein Aufwand, der sich lohnt – erleben Sie ein Feuerwerk an Geschmacksaromen.

Kontakt

Stammhaus Zettlitz

Haupstraße 34

96275 Marktzeuln-Zettlitz

Telefon: 0 95 74 / 43 26

Öffnungszeiten:
Mo.: 8.00 – 13.00 Uhr
Di. – Fr.: 8.00 – 18.00 Uhr
Sa.: 7.00 – 13.00 Uhr

Routenplaner

Filiale Altenkunstadt

Langheimer Straße 93

96264 Altenkunstadt

Telefon: 0 95 72 / 66 36

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 8.30 – 18.00 Uhr
Sa.: 7.30 – 15.00 Uhr

 

Routenplaner

Schreiben Sie uns

info[at]metzgerei-mantel[.]de

Folgen Sie uns

Facebook

Karrieremöglichkeiten

Stellenangebote

Aktuelles Aktuelle Angebote Kontakt